Dashboard
0

Warenkorb

Amazon Markenregistrierung – So gehts!

Die Registrierung von Amazon-Marken ist eine neue Möglichkeit für Einzelhändler, noch mehr Sichtbarkeit zu erlangen. Die Identifizierung Ihrer eigenen Produkte wird ebenfalls erheblich erleichtert. Bereits 2019 begann Amazon intensive Anstrengungen, um Fälschungen noch aktiver zu bekämpfen.

Zu dieser Zeit hatten sich Marken zunehmend über Probleme beim Schutz ihrer Markenrechte beschwert. Die Registrierung einer Amazon-Marke ist auch nützlich, um Ihre eigene Marke vor dem Kopieren zu schützen.

Mit diesem zusätzlichen Schutz möchte Amazon Einzelhändlern eine bessere rechtliche Unterstützung bieten. Darüber hinaus wird ein Angebot erstellt, das sich positiv auf den Umsatz auswirken kann. Mit der Registrierung von Amazon-Marken haben Sie auch die Möglichkeit, auf zahlreiche Tools zuzugreifen, um Verstöße an Amazon zu melden.

Die Amazon-Markenregistrierung schützt Ihre Marke vor Markenpiraterie. Es gibt eine Reihe von Schritten, die Sie unternehmen können, um Ihre Marke vor dem Kopieren zu schützen. Natürlich können Sie sich noch besser von anderen Anbietern unterscheiden.

Mit den entsprechenden Maßnahmen zur Markenregistrierung profitieren Sie auch von SEO-Effekten, die sich auf das Ranking auswirken. Weil Ihr Handel auch von Kunden auf der Verkaufsplattform wahrgenommen wird. Es wird mehr Interaktionen mit Benutzern geben und Ihr SEO-Ranking kann sich ebenfalls verbessern.

Eine Marke bei Amazon registrieren

Jeder, der eine Marke bei Amazon registrieren möchte, kann sowohl bildbasierte als auch textbasierte Marken registrieren. Wenn Sie fortfahren, können Sie selbst entscheiden, ob Sie eine deutsche Marke, eine EU-Marke oder sogar eine internationale Marke registrieren möchten.

Eine internationale Registrierung ist bei der WIPO möglich. Dazu müssen Sie die Nummer der nationalen Basismarke registrieren.

Die Registrierung bei Amazon ist auf die Plattform beschränkt und nur dort gültig. Darüber hinaus sind nur bestimmte Produktgruppen zulässig.

Folgende Warentypen sind ausdrücklich ausgeschlossen:

  • Musik
  • Bücher
  • Videos
  • Andere Datenträger
  • Sammlerstücke

Alle anderen Produkte können unter einer Marke zusammengefasst werden. Dabei spielt es auf Amazon keine Rolle, ob Sie Ihre Marke national oder international absichern.

Die folgenden ausländischen Markenregister werden von Amazon problemlos akzeptiert:

  • Australien
  • Brasilien
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Indien
  • Italien
  • Japan
  • Kanada
  • Königreich Saudi-Arabien
  • Mexiko
  • Niederlande
  • Singapur
  • Spanien
  • Türkei
  • USA
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Vereinigtes Königreich (UK)

Eine in Deutschland eingetragene Marke ist ebenfalls durch Amazon geschützt. Wenn Sie Ihre Sicherheit jetzt bei Amazon erhöhen möchten, können Sie Ihre Marke in sehr einfachen Schritten registrieren. Als Einzelhändler erhalten Sie dann einfach persönliche Unterstützung beim Schutz Ihrer Marke. Sie können im folgenden Punkt sehen, wie Sie sich registrieren.

Wie kann ich eine Marke bei Amazon registrieren?

1. Markennamen angeben

2. Staatliche Marken-Registrierungsnummer einreichen

3. Liste der gewünschten Produktkategorien, in denen die Marke erscheinen soll, angeben

4. Liste der Länder, in denen ihre Produkte unter dem Markennamen produziert und verkauft werden soll, einreichen

5. Weitere Voraussetzungen beachten: Die Marke muss auf der Produktverpackung in Bild oder Schriftform vorhanden sein

6. Sind Sie der Markeninhaber? Auch ein rechtlicher Vertreter kann den Markenschutz übernehmen

Wie funktioniert die Amazon Markenregistrierung nach der Anmeldung und welche Vorteile haben Händler?

Durch die Registrierung kann Amazon aktiv gegen Betrüger vorgehen und Konten sperren. Insgesamt konnte Amazon im Zuge der Markenregistrierung mehr als 2,5 Millionen Konten sperren.

Die Wirksamkeit gegen mutmaßliche Markenverletzungen ist besonders hoch. Die Straftaten nehmen nach der Registrierung fast vollständig ab. Amazon selbst garantiert die Einhaltung der Markenrechte gegenüber seinen eigenen Mitarbeitern.

7 Tage die Woche überprüft das Personal die Girokonten auf relevante Verstöße. Zwischen den jeweiligen Anbietern und den Markeninhabern besteht eine enge Zusammenarbeit. Die Marken selbst verfügen über ein hohes Maß an Fachwissen beim Löschen anderer falscher Angebote. Auf diese Weise kann Amazon ein hohes Maß an Kundenzufriedenheit erreichen und Rechtsverletzungen auf der Plattform sofort minimieren.

Project Zero: Weitere Angebote zum Schutz Ihrer Markennamen

Als Amazon Zero begann, begann Amazon früh mit der Bekämpfung von Fälschungen. Der Hauptgrund für die Einführung des Projekts war der mangelnde Umgang mit gefälschten Produkten.

Vor Einführung der Markenregistrierung konnten zahlreiche Anbieter Marken oder andere Einschränkungen kopieren. Das Projekt Zero von Amazon ist jedoch noch nicht vollständig mit dem Angebot zur Registrierung der Marken. Das Bestreben, Produkte eindeutig zu identifizieren, wird auch durch die Teilnahme am Transparenzprogramm garantiert.

Damit möchte Amazon Produkte noch mehr sichern, damit tatsächlich nur echte Produkteinheiten an den Kunden gesendet werden. Kunden und Marken profitieren gleichermaßen von den Transparenzcodes. Die Marken selbst entscheiden, welche Produkte mit sogenannten Seriennummern versehen sind.

Die Angebote sind dann noch besser geschützt. Auf diese Weise können Kunden sicher sein, dass sie tatsächlich ein Original erhalten haben.

Related Post

Jetzt 20% Sparen mit dem Gutscheincode
This is default text for notification bar