Dashboard
0

Warenkorb

Amazon Verkäufe steigern – Strategie für 2021

Mit diesen 10 Möglichkeiten Produktverkäufe auf Amazon steigern

Jeder Amazon Verkäufer hat sich im Laufe des Jahres mehrmals Gedanken gemacht, wie er seine Produktverkäufe steigern kann. Dabei sind Amazon PPC und Amazon SEO jeweils passende Instrumente, um langfristig erfolgreich auf Amazon zu werden.

Die Gründe für hohe Umsätze können vielschichtig sein. Der Amazon Ranking Algorithmus richtet sich auf mehre Faktoren, die eine hohe Verkaufswahrscheinlichkeit mitbringen das ihr Produkt auf Amazon verkauft werden.

Demnach sollten nicht nur relevante Keywords genutzt werden, sondern auch Verkäufe mit Amazon PPC Werbemaßnahmen gefördert werden des weiteren biete es sich an Bewertungen zu kaufen. Wer seine Amazon Produktverkäufe steigern will, sollte diese Dinge aufjedenfall beachten

hier folgen nun die 10 Möglichkeiten für Amazon Seller um ihr Ranking zu verbessern!

 

1. Keywords in der Beschreibung

Wer mit Amazon SEO beginnt, sollte sich erstmal Keyword Tools einsetzen, um die meistgesuchten Begriffe für sein Produkt zu finden . Gerade der Amazon Algorithmus ist auf Keywords ausgelegt die sich nicht nur im Titel sondern auch in der Beschreibung wieder finden.

Jeder Amazon Seller sollte somit entsprechende Keywords suchen, die auch die benachbarten Wortgruppen miteinschließen. Es bietet sich ganz besonders an, die Amazon Suche zu nutzen und Begriffe ergänzen zu lassen.

Gerade wen Sie auf Longtail Keywords setzt, kann damit besonders genaue und häufig gesuchte Produkte gefunden werden.

 

2. Passende Rabattaktionen

Sie müssen nicht immer den Günstigen Preis anbieten. Es ist aber empfehlenswert von Zeit zu Zeit Lockangebote zu machen. Gerade in der Launch Phase eines Produktes kann dies sehr hilfreich sein.

Um eine Passende Rabattaktion zu machen begrenzen Sie den Zeitraum des Rabattes um ein wenig Verkaufsdruck aufzubauen.

 

3. Hochauflösende Bilder

Gute Produktbilder sind der Aushang jeder Firma. Je besser die Produktmerkmale zur Geltung kommen, desto mehr Vertrauen setzt der Kunde in das jeweilige Produkt auf Amazon setzten Sie aber nicht nur Auf Produktbilder bei Amazon sondern auf Stimmungsbilder den Produkte verkaufen sich besser zu bestimmen Stimmungen wie zum Beispiel Weihnachten.

Überzeuge Deine Kunden mit hochauflösenden Aufnahmen und gutem Fokus auf relevante Details. Nutze nicht nur 1-2 Bilder, sondern 3-6 Bilder, die keine Wünsche übriglassen.

4. Emotion des Kunden

Nur wenn Dein Produkt Freude vermittelt, Hilfreich oder Schmerz verhindert, fühlt sich ein Kunde auch emotional zu Deinen Produkten gezogen.

Zeigen Sie ihren Kunden nicht nur Rohe Produkt Fotos oder schlecht Freigestellten Fotos sondern legen Sie mehr wert auf Stimmung.

Beispiel sie verkaufen einen Fitness Tracker um den Kunden besser zu erreichen Bauen Sie ein Bild ein mit einer Person die Sport treibt und das Produkt dabei trägt.

 

5. Amazon Listings gestalten

Die Verwendung der Keywords in den Bulletpoints bleibt vielleicht eines der wichtigsten Faktor. Aber gerade beim Verkauf sind auch schöne Bilder von entscheidender Bedeutung damit der Kunde auch das Produkt erfolgreich kauft.

Mit besseren Amazon Listings werden Angebote für Kunden relevanter und sie steigern nicht nur die Conversion sondern auch ihre Käufe.

Zudem kann eine verbesserte Lesbarkeit die Kaufentscheidung positiv beeinflussen. Es lohnt sich also auf jeden Fall alle Bereich im Listing ausreichend zu verbessern.

 

6. Amazon PPC Werbung

Amazon PPC Werbeanzeigen haben eine Sofortwirkung. Wer am Anfang ein Produkt launched und zusätzliche Reichweitenvorteile erzielen will, kann dies mit Amazon PPC umsetzen.

Allerdings kostet der Einsatz mit jedem Klick (Pay-Per-Click) und schmälert somit auch den Gewinn der angebotenen Produkte. Dennoch ist es sinnvoll gerade in der Anfangsphase Produktverkäufe aktiv zu fördern, um dann auch die Rankingvorteile einstreichen zu können.

Das Targeting von Amazon Anzeigen ist ziemlich einfach nach dem Sie ihre Keyword gefunden haben hilft Amazon ihnen diese Anzeige zu optimieren

7. Kundenbewertungen

Wer das Vertrauen der Kunden gewinnen will sollte keine Chance sich entgehen lassen um sein Produkt auf Amazon platzieren zu lassen mit Hilfe von Bewertungen.

Wer regelmäßig Bewertungenzu seinem Produkt erhält, wird auch besser verkaufen als andere. Es lohnt sich besonders dann weitere Bewertungen aufzubauen, wenn es mal eine negative Kritik gab.

 

8. Produktdetails ausbauen

Richtige Verkaufsargumente gehen bei Optimierungen oft unter. Deshalb sollten die wichtigen Produkteigenschaften auch noch mal gesondert hervorgehoben werden ob im Text oder als Grafik öfters sind Bilder und Grafiken einfacher zu verstehen.

9. Kundenfragen beantworten

Es ist wichtig, Fragen zum Produkt zu beantworten. Kunden wollen manchmal Details vor dem Einkauf abklären. Wenn Du dann direkt und innerhalb weniger Stunden antworten kannst, fühlt sich der Kunde gut aufgehoben und das notwendige Vertrauen steigt. Solltest du es nicht in wenigen Stunden schaffen ist das nicht schlimm doch jede Frage die ein Kunde stellt solltest du nochmals deine Produktbeschreibung editieren

 

10 Facebook Werbung

Facebook Werbung kann zusätzliche Kunden zu Deinen Produkten leiten. Während Amazon PPC Werbung zusätzliche Käufer auf der Handelsplattform selbst einfängt, kann Facebook Werbung zusätzliche Kunden gewinnen.

Auch wenn diese gerade nicht aktiv auf der Produktsuche sind, können Sie für einen Kauf in Frage kommen. Somit wird die Zielgruppe noch einmal erweitert und der Kreis der Interessenten erhöht. Auch bietet Facebook Werbung die Möglichkeit Zielgruppen gezielt anzusprechen.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Jetzt 20% Sparen mit dem Gutscheincode
This is default text for notification bar